Grundschule Mühlenberg  präsentierte Tanzshow

Kein Platz war mehr frei am 11.06. im Dorfgemeinschaftshaus in Osloß.
Die Schüler der Grundschule Mühlenberg luden zum großen Tanzfinale ein und präsentieren stolz vor Eltern, Verwandten und Lehrern das Ergebnis ihres Projektes „Tanzwoche“. Gemeinsam mit den erfolgreichen Showgruppen des TV Jahn Wolfsburg  „Flava Dance Crew“ (Kids) und Two Oh Seven – 207“ (Adults) zeigten die Tänzerinnen und Tänzer ein ca. 40- minütiges Feuerwerk an unterschiedlichsten Tanzstielen.

Vier Klassen hatten eine Woche lang unter professioneller Anleitung von Stefan Jähne von „Rhythm of Motion“ die ersten Schritte, Moves und Steps im Videoclipdance und Zumba erlernt. Der Trainer begleitete die Klassen abwechselnd und zeigte altersgerechte Choreografien.
Das Ergebnis konnte sich mehr als sehen lassen!
Die jüngeren Jahrgänge brachten ausgelassene Partytänze mit ersten kleinen Hip Hop-Elementen aufs Parkett. Schon bei den ersten Takten sprang der Funke auf das Publikum über, das begeistert mitklatschte.
Die Größeren zeigten schon richtig coole Moves und präsentierten gleich zwei verschiedene Tänze. Viel Lob gab es von den Gästen, die staunten, was die Schüler in so kurzer Zeit an verschiedenen Tänzen gelernt hatten.
Die Wettkampfgruppen des TV Jahn stiegen während der Show immer wieder mit ein und präsentierten ihre aktuellen Choreografien aus dem Training und dem Wettkampfbereich.

Als Highlight brachte der Tanztrainer alle Vereins- und Schulgruppen gemeinsam auf die Tanzfläche und dass obwohl sie vorher noch nie gemeinsam trainiert haben. In einzelnen Trainingseinheiten wurde eine Choreografie einstudiert, welche nun auf die Tanzfläche gebracht wurde.
Dafür gab es von den Zuschauern tosenden Applaus.

Zum Schluss lud Stefan Jähne alle Zuschauer ein gemeinsam mit den Tänzern bei einem kleinen Partytanz mitzumachen. Binnen kürzester Zeit füllte sich die Tanzfläche und alle rockten noch einmal gemeinsam ab.
So endete ein riesen Erlebnis für die ganze Familie zu Ende und alle gingen glücklich nach Hause.

Infos zu Trainingszeiten gibt es bei Stefan Jähne unter Tel.: 05362-9979398 oder unter www.rhythm-of-motion.de oder des TV Jahn Wolfsburg.

DOSB Familienabzeichen 02.06.16 800

Am 2. Juni verlieh der Stadtsportbund in Vorsfelde zum 47. Mal das Familiensportabzeichen, bei der 207 Personen aus 60 Familien geehrt wurden. Mit vier Disziplinen aus den Sportarten Laufen, Springen, Kugelstoßen, Schwimmen, Weitwurf und Radfahren konnten sich die Teilnehmer für das Abzeichen versuchen. Für die Unterhaltung sorgte die Streetdance- Kinderformtion „Flava Dance Crew“ vom TV Jahn Wolfsburg. Sie tanzen zu ihren aktuellen Wettkampfmedleys und rissen die Leute von den Sitzen. Belohnt wurden die Jungen und Mädchen mit tosendem Applaus, sowie einem Gutschein für das Badeland Wolfbsurg.



Showtime auf dem Showtruck von Radio Antenne Niedersachen
Am 03.06. ging es bei hochsommerlichen Temperaturen beim 12. Hoffest des Wolfsburger Scheibendoktors mit einem bunten Programm aus Spiel, Spaß und Show richtig rund.
Zu toppen war das schöne Sommerwetter nur durch eins: Die hochkarätige Tanzshow aus Streetdance, Hip Hop, Partytänzen und Zumba von DTB-Dance-Trainer Stefan Jähne von „Rhythm of Motion“. Mit fünf Hip-Hop-Crews des TV Jahn und des Velpker SV brachte der Trainer die dicht umlagerte Bühne des Showtrucks von Radio Antenne Niedersachsen zum Beben.  
Ein schlagfertiger Moderator heizte die Stimmung schon im Vorfeld an, und so gab es schon beim Betreten der Showbühne lautstarke Anfeuerungsrufe für die Tänzer.
Dann ging es mit peppigen Beats richtig los.
Die erfolgreichen Wettkampfformationen „Flava Dance Crew“ (Kids), „United X“ (Teens), „Two Oh Seven – 207“ (Adults) des TV Jahn und die „Silly Life Crew“ (Teens) des Velpker SV wechselten Schlag auf Schlag. Eindrucksvolle Wettkampfchoreografien verschiedener Tanzstile, mit denen sich die Crews gerade noch beim Twistringer Streetdance Contest alle aufs Treppchen tanzten,  wechselten mit lockeren Showtänzen,  für die es immer wieder Szenenapplaus gab.
Die Gruppe der 6 – 8jährigen aus Velpke eroberte die Bühne mit gutgelaunte Partytänzen und ihren ersten coolen Hip-Hop-Tänzen. Mit „Zumba High“ gab es gemeinsamen Tanz mit der „Flava Dance Crew“ des TV Jahn, bei dem es auch den Moderator nicht hinter seinem Pult hielt.
Nach der 40minütigen Show, bei der die Tänzer alles gaben, standen alle noch einmal gemeinsam auf der Bühne und wurden mit stürmischen Applaus nach Hause entlassen.

Infos zu Trainingszeiten gibt es bei Trainer Stefan Jähne Tel.: 05362/9979398 unter www.rhythm-of-motion.de unter www.tvjahn-wolfsburg.de oder  www.velpker-sv.de



„Two Oh Seven - 207“ und „United X“ zeigten starke Nerven in Delmenhorst
Die Hip-Hop-Showgruppen des TV Jahn Wolfsburg stellten sich 28.05. nach ihren Erfolgen am vorangegangenen Wochenende erneut der Konkurrenz. 62 hochkarätige Mannschaften aus Tanzschulen, -studios und Vereinen mit ca. 900 Teilnehmern lieferten sich bei einem der größten deutschen Wettbewerbe, dem 9. Delmenhorster Streetdance-Contest, einen Kampf um die Pokale. Radio Bremen war live vor Ort.

Schon beim Betreten der Halle packte die Tänzer echtes Wettkampffieber. Dröhnende Beats ließen den Hallenboden vibrieren. Monatelang hatten die Crews in zusätzlichen Trainingszeiten in den Ferien und an Feiertagen auf diesen Event hingearbeitet.
DTB-Dance-Trainer Stefan Jähne von „Rhythm of Motion“ setzte auf sein bewährtes Erfolgskonzept: vielfältige Tanzstile zu peppigem Hitmix.
In der Vorrunde zeigten sich die Crews anfänglich beeindruckt von der Konkurrenz. Doch im kleinen Finale besannen sie sich auf ihre Stärken und ließen keine Zweifel an ihrer Motivation.

Die erfolgreichen „Two Oh Seven – 207“ trumpften in der Kategorie Junior II (16 – 18 Jahre) mit eigenständig erarbeiteter Choreografie in teilweise neuer Besetzung auf. Musikauswahl und ausdrucksstarke Performance zeigten schon bei den ersten Beats puren Kampfgeist. Kleine Akrobatikteile und coole Posen imponierten. Dynamische Bewegungen und rasante Steps in atemberaubendem Tempo brachten geballte Energie auf die Tanzfläche. Lohn war der 12. Platz.
Die wettkampferfahrenen „United X“ unter Trainer Andreas Faber zeigten in der Kategorie Junior I (13 – 15 Jahre) eine actionreiche Performance zu peppigem Dance-Mix, die kaum Zeit zum Luftholen ließ. Einfallsreiche Schrittkombinationen, Kicks, Drehungen und gespiegelte Choreografien wurden mit Präzision und Leichtigkeit serviert. Am Ende reichte es für den 15. Platz.
Trainer Stefan Jähne zeigte sich beeindruckt: „Die Messlatte lag enorm hoch. Davon können wir viel mitnehmen.“ Denn der nächste Wettkampf ist in Planung.
Infos für Tanzbegeisterte gibt es bei: Stefan Jähne Tel.: 05362-9979398 oder unter www.rhythm-of-motion.de und www.tvjahn-wolfsburg.de

Nächster Auftritt

Rock Your Contest, Wolfenbüttel
Datum: 27 Sep 2019
Zeit: 00:00

Nächster Workshop

ZUMBA (Mitarbeiter: Stadt Wolfsburg)
Datum: 21 Okt 2019
Zeit: 18:30 - 19:30 Uhr

Dance-Attack (Velpke)
Datum: 23 Okt 2019
Zeit: 19:30 - 20:30 Uhr

ZUMBA-Fitness (Velpke)
Datum: 23 Okt 2019
Zeit: 20:30 - 21:30 Uhr

ZUMBA-Gold (Velpke)
Datum: 07 Nov 2019
Zeit: 11:15 - 12:15 Uhr

Vereine

Spitze