Dancing Christmas 2016 Streetdance Zumba (1)Fast 100 Tänzer/Innen liefern Dance-Action in fünf Shows

Am 17.12.16 präsentierte der TV Jahn Wolfsburg zum 10. Mal sein alle zwei Jahre stattfindendes Tanzspektakel „Dancing Christmas“. Mehr als 200 Akteure präsentierten den über 600 begeisterten Zuschauern eine atemberaubende Mischung aus Tanz, Show und Akrobatik.

Mit fünf Showacts und fast 100 Tänzer/Innen dabei: die Wettkampf- und Trainingsgruppen unter der Leitung von Stefan Jähne von „Rhythm of Motion“ mit Hip Hop, Streetdance, Videoclip-, Partydance und Zumba.
Mehr als ein Jahr im Voraus begann der Trainer mit den Planungen: Choreografien einstudieren, Musikmixes schneiden, Gruppen koordinieren. Größte Herausforderung: Die Gruppen trainieren regulär nach Altersklassen getrennt. Erst am Abend der Aufführung standen alle zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne.

Trotz großer Aufregung klappte dank guter Vorbereitung alles wie am Schnürchen.

Dancing Christmas 2016 Streetdance Zumba (10)Schon die Eröffnungsnummer der Schul-AGs „Dance4Kids“ der Kooperationspartner Wolfsburger Ganztagsschulen, die zum ersten Mal dabei waren, brachte ordentlich Stimmung in die Aula. Gemeinsam mit den Vereinsgruppen der 5 – 14jährigen wirbelten 43 Kinder zu „Uptown Funk“, „Lean on“ und „Dangerous Love“ über die Tanzfläche.

Szenenapplaus gab es für die beeindruckende Solonummer von Julian Napierski (10 J.), der mit ausdrucksstarken Moves im Freestyle begeisterte.

Weiter ging’s mit weiteren 27 Kindern aus vier Schul-AGs der Klassen 1 - 4, die zu den peppigen Beats von „Physical“ richtig loslegten.

Nach dem Hype der letzten Jahre erstmals im Programm: ZumbaKids, ZumbaFitness und ZumbaGold. 14 Tänzerinnen im Alter von 11 – 55 Jahren brachten gemeinsam mit Trainer Stefan Jähne in einem energiegeladenen Medley zu temporeichen Latino-Rhythmen brasilianisches Temperament auf die Bühne.

Dancing Christmas 2016 Streetdance Zumba (2)Dann gehörte die Bühne den drei erfolgreichen Wettkampfcrews, die sich beim diesjährigen Twistringer Streetdance Contest alle erfolgreich aufs Treppchen tanzten und auch bei zahlreichen Showauftritten auftrumpften.
Das Siegerteam „Flava Dance Crew“ (Kids) rockte die Bühne zum Partysound von „Culcha Candela“ und mit einer coolen Hip Hop Choreografie.
„United X“ (Teens) und „Two Oh Seven“ (Adults) hatten schon beim ersten Takt ihrer Wettkampfshows, die ihnen in Twistringen jeweils den 2. Platz einbrachte, das Publikum in der Tasche. Tosender Beifall war der Lohn für dieses Feuerwerk an Dynamik.

Dancing Christmas 2016 Streetdance Zumba (8)Zum Schluss ging es mit 45 Tänzer/Innen aller Trainingsgruppen im Alter von 8 – 52 Jahren noch einmal richtig rund:
Nach einem eindrucksvollen Ballettsolo wechselten Schlag auf Schlag Kids, Teens und Erwachsene, unterstützt von den Showgruppen „Flava Dance Crew“, „Two oh Seven“ und „Br3ak Free“ (Ü20 Ü30 Ü40). Zu heißem Beatmix gab es gekonnte Dance-Power in einer von Trainer Stefan Jähne punktgenau erarbeiteten Show. Dynamisches Highlight war der gemeinsame Tanz aller Gruppen zu „Straight Outta Line“, der mit Beifallstürmen belohnt wurde.
Geschäftsführer Dirk Räke-Maresté ließ es sich nicht nehmen, den Trainer noch einmal auf die Bühne zu holen und dessen Leistung persönlich zu würdigen.

Nach dieser fast zweistündigen spektakulären Bühnenshow hielt es das Publikum nicht mehr auf den Sitzen. Geschäftsführer Dirk Räke-Maresté bat alle Akteure zum großen Finale noch einmal auf die Bühne und bedankte sich nicht ohne Stolz bei allen Mitwirkenden, die sich unter Standing Ovations verabschiedeten.
Infos für Tanzbegeisterte mit und ohne Showambitionen gibt es bei Stefan Jähne Tel.: 05362-9979398 oder im Internet unter www.rhythm-of-motion.de oder unter www.tvjahn-wolfsburg.de.

Logo Stadt Wolfsburg

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Stadt Wolfsburg bot Mitarbeiter-/Innen erneut die Gelegenheit, in die Trendsportart Zumba hinein zu schnuppern. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr gab es acht Wochen lang tänzerische Fitness zu Latino-Rhythmen unter professioneller Leitung des lizenzierten Zumba-Instructors Stefan Jähne von „Rhythm of Motion“.

Das Work-Out verbindet Aerobic-Elemente und Intervall-Training für Herz- und Kreislauf mit heißer Musik und ist für alle geeignet, die Stress und überflüssige Pfunde loswerden möchten. Mit leicht nachzutanzenden Choreografien ging es in die erste Runde. 17 Teilnehmerinnen und sogar ein mutiger männlicher Teilnehmer wurden an die ungewohnte Körperkoordination herangeführt. Rund 15 Tänze zu peppigen Beats hatte Trainer Stefan Jähne in jeder Stunde im Gepäck und brachte die Fitnessbegeisterten mit seinem effektiven Work-Out ganz schön ins Schwitzen. Von Stunde zu Stunde steigerten sich dann die Anforderungen. Drehungen und Armbewegungen kamen zu den komplexer werdenden Schrittkombinationen hinzu. Zwar sorgte das auch mal für den ein oder anderen „Knoten in den Beinen“, doch der wurde mit viel Spaß einfach weggetanzt. Jeder konnte seinen eigenen Leistungslevel austesten. „Es geht nicht um Perfektion, wichtig ist der Spaß an der Bewegung.“ so der Trainer. In den letzten beiden Stunden wurde noch einmal richtig losgelegt, somit hatten die Kursteilnehmer/Innen eine top Vorbereitung für den Sprung in die Vereine.


Am Ende lud Trainer Stefan Jähne zu den Schnupperworkshops des Velpker SV ab 18.01., und auch der Hinweis auf das Tanzspektakel des TV Jahn „Dancing Christmas“ am 17.12. durfte nicht fehlen.

Infos zum Sportangebot gibt es unter Tel.: 05362-9979398 oder im Internet unter www.rhythm-of-motion.de, unter www.tvjahn-wolfsburg.de und www.velpker-sv.de.

 

Nächster Auftritt

Velpker Messe
Datum: 21 Apr 2018
Zeit: 00:00
Velpker Messe
Datum: 22 Apr 2018
Zeit: 00:00
Luftsprünge Wolfsburg
Datum: 08 Jun 2018
Zeit: 00:00

Nächster Workshop

Dance-Attack (Velpker SV)
Datum: 10 Jan 2018
Zeit: 19:30 - 20:30 Uhr

ZUMBA (Velpker SV)
Datum: 10 Jan 2018
Zeit: 20:30 - 21:30 Uhr

ZUMBAgold (Velpker SV)
Datum: 11 Jan 2018
Zeit: 11:15 - 12:15 Uhr

Vereine

Newsletter

Spitze