„Two Oh Seven 207“ und „Infinity Moves“ stellten sich Konkurrenz aus ganz Deutschland
Danceu2 2013-207 800

Am vergangenen Wochenende starteten die Hip-Hop-Showgruppen „Two Oh Seven 207“ und „Infinity Moves“ des TV Jahn Wolfsburg bei einem der größten Wettbewerbe norddeutschlands. Beim „Dance2u“ der Niedersächsischen Turnerjugend in Obernkirchen im Turnkreis Schaumburg und stellten sich der Konkurrenz aus ganz Deutschland. Insgesamt gingen 62 Formationen mit rund 400 Teilnehmern bei dem drei Tage dauernden Wettbewerb am Start. Hierfür wurde in den vergangenen Monaten unter der Leitung von DTB-Dance-Trainer Stefan Jähne hart trainiert. „Ein Wettkampf ist ein echtes Ziel vor Augen – das spornt an.“ so Jähne. Bereits in der Sichtungsrunde zeigten sich „Two Oh Seven 207“ hervorragend in Form. Hiernach eingeteilt in die Kategorie Teens (12 - 15 Jahre) Fortgeschrittene gelang der Crew trotz großer Aufregung und starker Konkurrenz eine tolle Darbietung, welche unter Anfeuerungsrufen der mitgereisten Eltern und Fans letztendlich mit einem hervorragenden 10. Platz von insgesamt 25 Gruppen belohnt wurde. Für „Infinity Moves“ ging es nach der Sichtungsrunde weiter in der Kategorie Adults (ab 16 Jahre) Anfänger. Auch hier zeigt sich ein Teilnehmerfeld mit außergewöhnlich starker Konkurrenz bestehend aus 19 Gruppen. Nach toller Performance ertanzte sich die Crew mit Unterstützung des Publikums einem überragenden 8. Platz. „Damit hätten wir nie gerechnet. Ein unglaublich erfolgreiches Wochenende.“ so  Trainer Stefan Jähne stolz.

Nächster Auftritt

60. Geburtstag
Datum: 12 Dez 2019
Zeit: 00:00

Nächster Workshop

Keine Termine

Vereine

Spitze